AVIATION

In der Luftfahrt ist die Vereisungsprävention und Enteisung von Tragflächen, Propellern und Lufteinlässen eine zentrale Sicherheitsfrage. Bei großen Verkehrs- und Militärflugzeugen wird heiße Luft von den Turbinen durch die vereisungsgefährdeten Bauteile geleitet, was eine wirksame, aber sehr energieintensive Methode darstellt.

Bei Businessjets und Kleinflugzeugen sind die Turbinen meist im Flugzeugheck eingebaut, oder es handelt sich um Kolbenmotoren. Die Enteisung erfolgt meist mechanisch durch aufblasbare Elemente oder chemisch durch Glykol, das in speziellen Tanks mitgeführt werden muss. All diese Methoden weisen Nachteile wie hohes Gewicht, beschränkte Zuverlässigkeit oder geringe Energieeffizienz auf, wodurch ein hoher Bedarf an neuen Lösungen entstand.

ATT Powerfilm und ATT Powersense wurden beide ursprünglich in Forschungsprojekten zur Erprobung neuer Enteisungstechnologien erfunden.  Nach zahlreichen erfolgreichen Prototypentests finden nun erste Flugerprobungen statt. Anschließend wird das System als Originalaustattung und Retrofit-Lösung auf den Markt gebracht.

Bitte kontaktieren Sie unser Team für Anfragen oder zusätzliche Informationen.